Die Sozialversicherungsanstalt (ZUS) – allgemeine Informationen

Die ZUS ist im Jahr 1934 auf der Grundlage der Verordnung des Präsidenten der Republik Polen vom 24. Oktober 1934 zur Änderung des Gesetzes vom 28. März 1933 zur Sozialversicherung entstanden. Nach Maßgabe der Verordnung wurden fünf Versicherungsträger zusammengelegt (Izba Ubezpieczeń Społecznych, Zakład Ubezpieczenia na Wypadek Choroby, Zakład Ubezpieczenia od Wypadków, Zakład Ubezpieczeń Pracowników Umysłowych, Zakład Ubezpieczenia Emerytalnego Robotników).

Die Reform aus dem Jahr 1999 stellte die ZUS vor der größten Herausforderung in ihrer Geschichte, indem auf die ZUS vielfach umfangreichere Aufgaben im Vergleich zu den zuvor geleisteten zukamen.

Die Strukturreformen des Systems der Sozialversicherung sowie des Systems des Gesundheitsschutzes, die mit dem 1. Januar 1999 erfolgt sind, stärkten die Position der ZUS als eines der Hauptglieder der polnischen Verwaltung im System der sozialer Sicherung.

Die ZUS ist eine staatliche Organisationseinheit mit Sitz in Warschau und besitzt eine eigene Rechtspersönlichkeit. Ihre Aufgaben sind im Gesetz vom 13. Oktober 1998 zum System der Sozialversicherungen festgelegt. Die ZUS übt auch zahlreiche Funktionen aus, mit denen sie nach Maßgabe anderer Gesetze beauftragt wurde.